Rundtakt-Automaten

R+E RUNDTAKTMONTAGEAUTOMATEN IM BAUKASTENSYSTEM

Der R+E Unimat, d.h. Montageautomat im Baukastensystem, wird in kompakter Bauweise gefertigt und ist universell für viele Produkte einsetzbar. Der Automat wird mit 8-, 12-, 16-, 20-, 24 Stationen gefertigt.
Die Vertikal- und Horizontalbewegungen sind voll mechanisch kurvengesteuert. Durch den frequenzgeregelten Antrieb sind die Geschwindigkeiten des Schalttisches und der kurvengesteuerten Handlingeinheiten symmetrisch und können somit stufenlos geregelt werden.

Maschinengestell

Grundmaschine mit Hubteller

 
Maschinengestell

Das R+E Maschinengestell wird in solider Stahl- Schweißkonstruktion gefertigt, um eine solide Grundlage für den späteren Aufbau der Montageautomaten zu gewährleisten.

Grundmaschine mit Hubteller

Der Rundschalttisch ist unterhalb der Montagetischplatte montiert. Der Antrieb erfolgt mittels Drehstrommotor, welcher auch gleichzeitig ein Kurvenwerk mit 3 Kurven und Hebeln antreibt. Über der Tischplatte befindet sich ein kurvengesteuerter Hubteller, ein fester Montageteller sowie ein Installationsteller.


Grundmaschine mit Handling R+E Unimat
GRUNDMASCHINE MIT HANDLING

Die auf dem festen Montageteller angebauten Handlinge sind durch den kurvengesteuerten Antrieb horizontal und vertikal angetrieben. Ein übergeordneter 2. Hubteller steuert die erforderlichen Kontrollbewegungen an.

R+E UNIMAT

Komplett aufgebauter R+E Unimat-Montageautomat, ausgestattet mit kurvengesteuerten Handlings, Grundsteuerung, Bedienpult und Schutzeinrichtung, als Grundmaschine für den weiteren Ausbau zu komplexen Montageanlagen.

 
Anwendungsbeispiel: MONTAGEAUTOMATION VON KANÜLEN
Montageautomation für das perfekte Einkleben von Kanülen

KANÜLEN-EINKLEBEAUTOMATEN

Die Qualitätsanforderungen an Kanülen haben durch die Vielzahl der unterschiedlichen Anwendungen,z.B. Abgabe von Impfungen und Medikamenten oder Blutabnahme,ein maximales Level erreicht.

R+E Kanüleneinklebeautomaten der Serie MA-KK stehen für die neueste Generation von Hochleistungsautomaten. Alle Qualitätsanforderungen und -prüfungen unserer Kunden sind berücksichtigt und können modular hinzugewählt werden.
R+E Montageautomaten kommen weltweit zum Einsatz.

Die R+E Kanüleneinklebeautomaten der Serie MA-KK erhalten Sie in folgenden Ausführungen:

    • 1-bahnig – bis zu 3000 Stück/h
    • 2-bahnig – bis zu 6000 Stück/h
    • 4-bahnig – bis zu 12000 Stück/h
    • 6-bahnig – bis zu 18000 Stück/h

 Kanülen: Alle gängigen Durchmesser und Längen können verarbeitet werden.

Anwendungsbeispiel: R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR GLASSPRITZEN
Glasspritzen-Montageautomat

R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR GLASSPRITZEN

Mit diesem Klebe- und Montageautomaten werden automatisch Glaszylinder zugeführt, positioniert, mit der Kanülennadel bestückt und diese eingeklebt. Danach erfolgt die UV-Aushärtung des Klebers. Optionale Stationen, wie Pull-Test, Kameraprüfung der Nadelspitze, Silikonisierung der Nadel, Durchgangsprüfung etc. gewährleisten ein optimal montiertes und geprüftes Produkt. Die montierten und geprüften Teile werden automatisch in Trays eingelegt.

R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR EINWEGSPRITZEN MIT INTEGRIERTER NADEL
R+E Montageautomat für Einwegspritzen mit intergrierter Nadel

Mit diesem Automaten werden ebenfalls Kanülen in Spritzen eingesetzt, eingeklebt und mit UV ausgehärtet. Nach entsprechender Silikonisierung der Nadel und ebenso integrierten Prüfstationen, erfolgt das automatische Zuführen und Aufstecken eines Protectors.

 

Anwendungsbeispiel: R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR VERTEILERDOSEN
R+E Montageautomat für Verteilerdosen

R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR VERTEILERDOSEN

Auf diesem Automaten werden Dosen-Unterteile automatisch zugeführt und in die Maschine eingesetzt. Auf weiteren Stationen erfolgt das automatische Zuführen und einsetzen einer Klemme, das Aufsetzen der Deckel und das automatische Etikettieren der Geräte. Der Automat ist für 3 verschiedene Baugrößen umstellbar ausgerüstet.

 

R+E MONTAGEAUTOMAT FÜR SICHERUNGEN
R+E Montageautomat für Sicherungen

Der Sicherungskörper wird automatisch zugeführt und bereitgestellt. Anschließend erfolgt das automatische Zuführen und Aufstecken der beiden Endkappen.

Danach erfolgt eine elektrische Prüfung und eine Selektierung nach Gut- und Schlechtteilen.

Sicherung